CompoBench


Willkommen Nachrichten partners project description documents english Suche
  Sie sind nicht eingeloggt. Log in
Sie sind hier: Startseite

Einloggen
Benutzername

Passwort

 

Willkommen beim CompoBench-Projekt

Diese Website dient der Verbreitung der Projektergebnisse an die beteiligten Unternehmen und darüber hinaus an die allgemeine Öffentlichkeit.

Note: Sorry, these pages are in German. Some content for international readers is available here.

Ziel des Forschungsprojektes CompoBench ist es, die Konstruktion großer komponentenorientierter Softwaresysteme durch geeignete Werkzeugunterstützung zu erleichtern. Entsprechende Methoden und Werkzeuge sind insbesondere in den folgenden Bereichen wünschenswert:

  • Automatisierte Analysen, beispielsweise zur Qualitätsicherung.
  • Softwareadaption
  • Softwarekomposition

Werkzeuge zur Unterstützung dieser Aktivitäten profitieren von geeigneten Modellen zur Repräsentation der Softwaresysteme, daher bildet die Spezifikation geeigneter Modelle einen wichtigen Grundbaustein in CompoBench.

Eine wesentliche Rolle in CompoBench spielt die Praxistauglichkeit der Ergebnisse: alle Methoden und Werkzeuge aus CompoBench sollen insbesondere bei der Entwicklung großer Systeme zum Einsatz kommen. Nebem dem Forschungspartner FZI besteht der Projektverbund von CompoBench daher aus den Softwareherstellern ABB, CAS, entory und PTV, die Anforderungen an die zu entwicklenden Methoden und Werkzeuge definieren, die die erarbeiteten Konzepte erproben und auf ihre Bedürfnisse hin anpassen werden. Der Werkzeughersteller IO wird einige der Konzepte aus CompoBench in das kommerzielle CASE-Werkzeug ArcStyler übertragen und so die Praktikabilität der Konzepte nachweisen.

CompoBench wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter den Förderkennzeichen (01 IS B02 A-F) gefördert und durch den Projektträger DLR/IT betreut.

« Oktober 2011 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31